Kostenloses Coaching für Flüchtlinge – Die GNLC Flüchtlingshilfe

Ich möchte heimatvertriebenen Menschen mit Bleibe-Perspektive in einem deutschsprachigen Land seelische Unterstützung bei der Bewältigung ihrer neuen Lebenssituation ermöglichen. Beim Angebot handelt es sich um ein Stressbewältigungs-Coaching für die Verarbeitung vergangener Erlebnisse und um den Aufbau von Mut, Zuversicht und Entschlossenheit für einen zukunftsbejahenden Lebensentwurf.

In Anbetracht der derzeitigen Flüchtlings-Situation hat die Gesellschaft für Neurolinguistisches Coaching GNLC
dieses Projekt zur Flüchtlingshilfe deutschlandsweit ins Leben gerufen. Das Angebot dient dem „Empowerment“, es ist keine Psychotherapie und kann weder eine Psychotherapie noch eine notwendige medizinische Behandlung ersetzen. Die eingesetzte Methode wingwave-Coaching hat sich in den vergangenen 15 Jahren als gut wirksames und vor allem angstreduzierendes Anti-Stress-Verfahren bei speziell belastenden, von außen einwirkenden Erlebnissen bewährt, entsprechende Forschungsergebnisse liegen vor.

Gemeinsam mit einer Reihe in dieser Methode ausgebildeten Coaches, biete ich Flüchtlingen ein unentgeltliches Coaching an. Entweder beherrscht der Flüchtlings-Klient die englische Sprache oder es findet sich ein Übersetzer. Die Wirkung des Coachings entfaltet sich in jedem Fall vor allem durch die gezielte Nutzung der Muttersprache der Klienten.

Themen dieser Coachings könnten beispielsweise sein:

  • Belastende oder lebensbedrohliche Erlebnisse im Heimatland oder während der Flucht
  • Sorge um Menschen und Vorfälle in der Heimat
  • Heimweh, Verlustschmerz
  • Schwierige Situationen beim Ankommen in Deutschland, wie Zustände in den Lagern
  • Menschlich schwierige Situationen mit Behörden, Amtspersonen, anderen Flüchtlingen etc.
  • Zukunfts-Themen: eine neue Sprache lernen, Arbeit suchen, die Kinder gehen in eine neue Schule, neue Nachbarschaft

Sprechen Sie mich an für weitere Informationen, ich berate Sie gerne. Hier finden Sie das Kontaktformular.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Leave a reply