Supervision (DGSv)

Supervision

"Supervision ist Arbeit an der Arbeit." (P. Hinnen)

In der Supervision reflektieren Sie Ihre Arbeitszusammenhänge und komplexen Systeme des beruflichen Alltags. Je nach Zielvereinbarung liegt der Fokus auf der Arbeitspraxis, Kommunikation, den Dynamiken zwischen einzelnen Akteuren, Belastungssituationen oder neuen Herausforderungen.
Mein Angebot der Supervision richtet sich insbesondere an "Menschen, die mit Menschen arbeiten", z.B. aus Personalwesen, Psychosozialen Berufen, Beratung, Gesundheitsbranche, Pädagogik und Lehre, aber auch Führungskräfte, TeamleiterInnen und Consultants, die beruflich viel mit anderen Menschen zu tun haben.

Anlässe für eine Einzel-Supervision können sein

  • Qualitätsentwicklung
  • Einarbeitung in neue (Führung-)Aufgaben
  • Komplexe Dynamiken verstehen
  • Psychohygiene
  • Weiterentwicklung von Kompetenzen
  • Verhalten bei Konflikten
  • Unterstützung der Organisationsentwicklung
  • Klärung der eigenen Rolle und Situation ...

Anlässe für eine Team-Supervision können sein

  • Strukturelle Veränderungen
  • Hohe Verantwortung bei der Arbeit
  • Moderation von Teamprozessen
  • Teamentwicklung
  • Krisen und Konflikte
  • Klärung von Rollen und Arbeitsbereichen ...

Das Angebot:

In einem unverbindlichen und kostenlosen Kontraktgespräch schildern Sie mir Ihr Anliegen und ich beantworte Ihre Fragen zu meinem Angebot und meiner Person. Ein gegenseitiges Vertrauen ist für mich die Grundvorraussetzung für unsere Arbeit. Der konkrete Ablauf der Supervision, die Anzahl der Sitzungen und der Ort richten sich nach Ihrem Bedarf und werden perfekt auf Sie abgestimmt.
So einfach erreichen Sie mich: Kontakt.

Gut zu wissen:

Selbstverständlich unterliegt meine Tätigkeit der Schweigepflicht und ich garantiere für den vertraulichen Umgang mit allen Inhalten.
Ich bin dem Wertekodex der deutschen Gesellschaft für Supervision verpflichtet und stehe für wertschätzende, demokratische und humanistische Werte.

Eine Zusammenarbeit mit Organisationen, die sich gegen die ethischen Grundsätze unserer Gesellschaft stellen, ist für mich ausgeschlossen.